Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wer darf dem Land seine Verfassung geben?
Nachrichten Norddeutschland Wer darf dem Land seine Verfassung geben?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:55 10.09.2013
Pirat Patrick Breyer will die Bevölkerung über die neue Verfassung abstimmen lassen. Quelle: dpa
Anzeige
Kiel

Die Präambel, quasi das Vorwort der Verfassung, ist schon fast fertig. „Die schleswig-holsteinischen Bürgerinnen und Bürger . . . haben sich kraft ihrer verfassungsgebenden Gewalt diese Verfassung gegeben“, soll es darin heißen. „Wenn man das so formuliert, muss man die Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner auch fragen“, sagt Pirat Patrick Breyer. „Dem stehe ich auch sehr positiv gegenüber“, sagt der Grüne Rechtsexperte Burkhard Peters. Die FDP will den Vorstoß immerhin weiter diskutieren.

Bei der CDU allerdings sieht man die Sache ganz anders. „Auch ein Richter urteilt im Namen des Volkes, ohne das Volk vor jedem einzelnen Urteil zu befragen“, sagt deren Abgeordneter Volker Dornquast.

Die aktuelle Verfassung übertrage nun einmal dem Parlament die alleinige Gesetzgebungskompetenz. Eine Volksabstimmung über die anstehende Verfassungsänderung sei deshalb gar nicht möglich. Bei der SPD hält man sich bislang zurück. Man sei im Ausschuss ja noch dabei, sich zu sortieren und Expertenmeinungen einzuholen.

Für Patrick Breyer ist klar, dass man im Zweifel zumindest die Präambel umformulieren müsste — um eben nicht den falschen Eindruck zu erwecken, die Bürger hätten selber entschieden. Besser wäre es jedoch, die Bürger tatsächlich einzubinden. Müsste die Politik sie von einer Zustimmung erst überzeugen, könnte zum Beispiel auf Veranstaltungen im Land noch Ideen und Anregungen gesammelt werden.

wh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Studie zeigt, dass viele Schüler bei Klassenarbeiten schummeln. Gerade die Älteren nutzen Hilfsmittel.

10.09.2013

Die Lkw-Maut soll nach dem Willen der Grünen deutlich ausgeweitet werden. Die zusätzlichen Einnahmen will Spitzenkandidat Trittin in die dringend notwendinge Sanierung von Straßen und Brücken stecken. Doch im Norden gibt es für diese Idee wenig Zustimmung.

10.09.2013

Während der Städtetag eine Sperrklausel bei Kommunalwahlen zurück haben möchte, steht die Fünf-Prozent-Hürde bei Landtagswahlen gerade erst auf der Kippe.

09.09.2013
Anzeige