Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wildschwein täglich frisch
Nachrichten Norddeutschland Wildschwein täglich frisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 13.01.2018
Von Helge von Schwartz norddeutschland@LN-Luebeck. de

Nach der Vogelgrippe vor einem Jahr kommt nun die Schweinepest. Die ist vielleicht etwas einfacher zu handhaben, weil Schweine nicht fliegen können. Aber Sorgen machen sich die Experten schon.

70 Prozent der Wildschwein- Bestände sollen erlegt werden, schlug der Bauernverband vor. Das hätte die sofortige Mobilmachung aller Jägerreservisten landesweit notwendig gemacht. Und selbst die hätten die Quote vermutlich nur geschafft, wenn sie aus Gallien Wildschwein- Liebhaber Obelix als Verstärkung bekommen hätten. Die CDU hätte die Einführung einer Wildschwein-Pflicht in allen Kantinen beschließen müssen.

Aber: Die Bauern konnten sich mit ihrem Plan nicht durchsetzen. Die Wildschweine können aufatmen. Zumindest ein wenig. Denn gejagt werden soll trotzdem. Zwar ohne bäuerliche 70-Prozent-Quote, dafür jetzt nachts sogar mit Beleuchtung.

Das Land hat sein Zielfernrohr nach dem Kieler Schweinepest-Gipfel vom Freitag nicht nur aufs Wild, sondern auch aufs Wurstbrot ausgerichtet. Das lebt oft unbehelligt im Gepäck von Fernfahrern und überquert so unbemerkt zahlreiche Grenzen. Um das zu verhindern, soll es Kontrollen in den Häfen geben. Die Dänen machen die Grenzen dicht wegen des Terrors, die Deutschen durchsuchen Trucks nach verdächtigen Stullen.

Aber der Zweck heiligt die Mittel. Denn die Schweine in Forst und Stall sollen sich auch künftig im Norden sauwohl fühlen können – ganz ohne Krankheitserreger.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Bank erwartet ein „positives und erfreuliches Aktienjahr für Anleger“. Das erklärte Christian Nolting, Chefanlagestratege im Wealth Management für vermögende Kunden, den LN. Er war aus der Frankfurter Zentrale zu einer Kundenveranstaltung nach Lübeck gekommen.

13.01.2018

. Die Zahl privater Waffen hat in Mecklenburg-Vorpommern weiter zugenommen.

13.01.2018

Pferdeflüsterer im Folketing: Im dänischen Parlament gibt es viele Fachleute – von außenpolitischen Experten bis zu umweltpolitischen Sprechern.

13.01.2018
Anzeige