Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
„Wir sind nicht nur Fischköppe“

Lübeck „Wir sind nicht nur Fischköppe“

Über den neuen Werbeslogan für Schleswig-Holstein wird gestritten. Doch was ist der „echte Norden“?

Voriger Artikel
Razzia bei rechten Hetzern
Nächster Artikel
Das Comeback von „ECK“

Zwischen Nord- und Ostsee gibt es abwechslungsreiche Landschaften und Seen. Der Schaalsee liegt an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern.

Quelle: Fotos: fotolia (2), dpa, Ebelt, Beranek

Lübeck.  

Lübeck — Es weht ein rauer Wind, Kühe grasen auf den Wiesen, Trecker pflügen die Äcker. Das ist Schleswig-Holstein. „Ich könnte mir gar nicht vorstellen, woanders zu leben“, sagt Fischer Rüdiger Kröger. Von Lauenburg an der Elbe bis Flensburg an der Grenze zu Dänemark, von St. Peter-Ording bis Fehmarn erstreckt sich „Der echte Norden“, und dieser neue Slogan soll ihn von nun an repräsentieren. Viele Bürger sind damit jedoch unzufrieden. Es dränge sich die Frage auf: „Was ist dann der unechte Norden? Hamburg, Bremen oder Niedersachsen?“ Außerdem sei der Slogan nicht aussagekräftig genug, um die ganze Vielfalt des nördlichsten Bundeslands wiederzugeben. Doch was macht unseren Norden eigentlich aus?

00010czo.jpg

Zwischen Nord- und Ostsee gibt es abwechslungsreiche Landschaften und Seen. Der Schaalsee liegt an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern.

Zur Bildergalerie

Rauschendes Meer, kilometerlange Strände mit gemütlichen Strandkörben die in Reih und Glied nebeneinander stehen. Darüber ziehen kreischende Möwen ihre Kreise. Steilufer, deren atemberaubende Klippen jeden Besucher faszinieren — wir sind vor allem das Bundesland zwischen den Meeren. Hier weht eine steife Brise, frisch und kühl wie das Gemüt eines echten Norddeutschen. Das soll nicht heißen, dass wir Nordlichter unfreundlich sind. Wir sind einfach nicht gefühlsduselig oder redselig wie ein Bayer. Wir üben uns in trockenem Humor. Hat man das Herz eines echten Nordlichts jedoch geknackt, dann schnacken wir auch herzlich über manche Döntjes.

„Ich bin sehr gerne Norddeutscher“, sagt Piet Hamann, einer der Autoren des Buches „Wir hier im Norden: Handbuch für Norddeutschversteher“. Er hat sich tiefgehend mit den Eigenarten der Schleswig-Holsteiner auseinandergesetzt. „Labskaus, der tolle Himmel und die trockene Mentalität begeistern mich immer wieder“, sagt der 54-Jährige. „Auch die Natur ist hier besonders schön.“ Von den Salzwiesen an der Nordsee über Marsch und Geest bis in die Holsteinische Schweiz erstrecken sich unendliche Weiten — liebevoll auch „plattes Land“ genannt. „Diese enorme Freiheit ist toll“, sagt Fischer Rüdiger Kröger. Er fährt seit 41 Jahren jeden Tag vom Niendorfer Hafen aus auf die Ostsee. „Wenn ich dann auf dem Meer die Sonne aufgehen sehe — das ist einfach nur schön.“

Diese eigene Romantik schätzten auch große Maler wie Anders Zorn und Max Liebermann. „Gerade die Impressionisten waren gegen das Unnatürliche in der Landschaft und schätzten deshalb das Ehrliche, Spröde und Bodenständige am Norden“, erklärt Alexander Bastek, Leiter des Behnhauses in Lübeck. Das übe einen besonderen malerischen Reiz aus. „Außerdem ist im Gegensatz zu dem süßlichen, romantischen Licht in der Mittelmeerregion das Licht im Norden eher kühl. Das Tiefere und Reizvolle offenbart sich dann erst auf den zweiten Blick“, sagt der Experte.

Die Vorzüge des Nordens hat auch die Werbung für sich entdeckt — weniger romantisch, dafür ertragreich. Man assoziiert die Region dabei vorwiegend mit Frische, Qualität und Ländlichkeit. Ist das nicht plietsch? Da wäre beispielsweise die Produktreihe „Unser Norden“ des Unternehmens Coop. Hier wird besonderer Wert auf den Herkunftsnachweis gelegt. Es wird zudem damit geworben, dass alle Lebensmittel im Norden hergestellt oder verarbeitet wurden.

Doch wo liegt dieser „Norden“ nun eigentlich genau? Oft wird damit eben nicht nur Schleswig-Holstein bezeichnet sondern auch nördliche Bundesländer wie Bremen und Hamburg — oder auch eine Stadt in Niedersachsen. „Wenn ich sage: , Ich komme aus Norden.‘ Dann kommt: ,Und von wo dort?‘ Wenn ich dann sage: ,Ich meine die Stadt‘, sind alle verwirrt“, erzählt Barbara Schlag, Bürgermeisterin der Stadt Norden (Landkreis Aurich). „Man verbindet mit „Norden“ eben in erster Linie Geografisches und Landschaft.“ Auch Fischer Rüdiger Krüger meint: „,Der echte Norden‘ ist für mich ein geografischer Punkt — der Nordpol.“

„Der echte Norden“ soll eigentlich jedoch ein Slogan für Schleswig-Holstein sein. Ein Land, das — egal ob Natur, Menschen oder das Schietwetter — vielfältig ist. Dieter Meier aus Lübeck schlägt deshalb vor: „Wie wäre es denn mit einem dementsprechenden Slogan? Schleswig-Holstein. Wir sind nicht nur Fischköppe.“

Der Norden in Zahlen
15 799,38 Quadratkilometer misst die Fläche Schleswig-Holsteins. Dazu gehören sieben Inseln und zehn Halligen im Wattenmeer. Das Bundesland liegt zwischen Ostsee und Nordsee und teilt sich in 15 Landkreise auf. Die Landeshauptstadt ist Kiel.


2 806 531 Einwohner leben in Schleswig-Holstein (Stand 2012). Es sind 80 916 zu- und 67 310 fortgezogen. 22 003 Kinder wurden geboren, während 31 441 Personen verstarben.


1 310 800 Menschen waren im Jahr 2012 erwerbstätig. Das Bruttoinlandsprodukt betrug 77, 3 Milliarden Euro. Das war eine Steigerung von 2,5 Prozent zum Vorjahr. Der größte Anteil wurde im Bereich Gesundheit, Erziehung, öffentlicher und sonstiger Dienstleistungen erwirtschaftet.

Kim Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Image-Kampagne des Landes beschwört einen Mythos.
Von Michael Berger

Wer aus entlegenen Gegenden der Republik nach Schleswig-Holstein kommt, wundert sich zuweilen, dass hier eine Himmelsrichtung zur näheren Bestimmung der Eingeborenen-Identität dient.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.