Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wirbel um Polizei-Leitlinie zu Ladendiebstählen von Flüchtlingen
Nachrichten Norddeutschland Wirbel um Polizei-Leitlinie zu Ladendiebstählen von Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 28.01.2016
Anzeige
Kiel

 In der vorläufigen Vereinbarung zwischen Polizei und Staatsanwaltschaft vom Oktober 2015, heißt es, man könne auf die erkennungsdienstliche Behandlung bei Ersttätern in einfachen Fällen von Ladendienstahl oder Sachbeschädigung verzichten, wenn die Identität des Täters nicht klar sei. In welchem Umfang dies umgesetzt wurde, war zunächst nicht bekannt. Polizei und Innenministerium wollten sich am Donnerstag zunächst nicht offiziell zu dem Vorgang äußern, über den die „Bild“-Zeitung und die „Kieler Nachrichten“ berichtet hatten. FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki sprach von einem unglaublichen Vorgang.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige