Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wird Aneska „Deutschlands Superhirn“?

Rondeshagen/Köln Wird Aneska „Deutschlands Superhirn“?

Die 15-Jährige aus Rondeshagen versucht heute Abend in der ZDF-Show, das Spiel „Mastermind“ zu lösen.

Aneska und ihre Schwester Althea.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Rondeshagen/Köln. „Gruselpopel.“ Das ausgedachte Wort steht für gelb-blau-pink-rot und damit für eine von 1080 Farbkombinationen, die sich Aneska für die Fernsehsendung „Deutschlands Superhirn“ merken muss. Heute Abend um 20.15 Uhr ist die Show im ZDF zu sehen. Die 15-Jährige aus Rondeshagen (Kreis Herzogtum Lauenburg) wird dort zusammen mit dem Schüler Max aus Mönchengladbach versuchen, das Gesellschaftsspiel „Mastermind“ zu lösen – allerdings unter erschwerten Bedingungen. Die Jugendlichen werden mit verbundenen Augen drei Spiele gleichzeitig spielen und haben statt der üblichen zwölf nur fünf Züge Zeit.

LN-Bild

Die 15-Jährige aus Rondeshagen versucht heute Abend in der ZDF-Show, das Spiel „Mastermind“ zu lösen.

Zur Bildergalerie

Die Idee haben sie auf dem Internat Schloss Torgelow entwickelt, das Aneska seit vier Jahren besucht. „Ich habe das Spiel früher oft mit meinen Eltern und Großeltern gespielt“, sagt sie. „Es hat viel mit Logik und Merken zu tun.“ Um den Klassiker unter den erschwerten Bedingungen lösen zu können, sei aber auch eine besondere Ausschlusstechnik nötig. Zudem helfen Aneska Merkbegriffe wie eben „Gruselpopel“ oder auch „Bikininerd“. Dabei stehen einzelne Buchstaben in den Wörtern für einen Farbcode, „u“ etwa für „blue“ (blau). „Je merkwürdiger das Wort ist, desto besser kann man es sich einprägen“, erklärt die Zehntklässlerin. „Besonders gut klappt es zum Beispiel, wenn man das Wort mit etwas Ekligem verbindet.“

Seit Januar hat sich Aneska auf den Fernsehauftritt vorbereitet. Drei Stunden trainierte sie pro Woche mit Max im Internat, dazu kamen Übungsstunden nach der Schule oder am Wochenende zu Hause in Rondeshagen. „Das größte Problem war am Anfang, die drei Spiele nicht zu vertauschen, die wir gleichzeitig spielen“, berichtet das Mädchen. „Man kommt da schnell durcheinander.“

Aneska ist Wettbewerbe gewohnt. 2013 wurde sie Norddeutsche Meisterin im Gedächtnissport und anschließend Deutsche Vizemeisterin bei den Kindern. Dieses Jahr war sie drittbeste Norddeutsche bei den Jugendlichen. „Aber das ist etwas ganz anderes, als im Fernsehen aufzutreten“, sagt die 15-Jährige. „Denn die Wettbewerbe sind immer in einem kleinen Kreis und mit Leuten, die ich seit Jahren kenne.

Bei der Show musste ich die Aufgaben vor 400 bis 500 Zuschauern im Studio lösen.“

Die Sendung wurde vor Kurzem aufgezeichnet. Ihre Eltern und ihre beiden Schwestern begleiteten Aneska nach Köln. „Je näher der Tag kam, desto aufgeregter wurde ich“, sagt sie. Auf der Bühne habe sie dann aber alles ausblenden können. 15 bis 20 Minuten dauerte der Auftritt. „Ich habe keine Kameraleute und Zuschauer mehr wahrgenommen, sondern mich nur noch auf die Aufgabe konzentriert.“ Ob es ihr gelungen ist, die Spiele zu lösen, darf Aneska noch nicht verraten. Auch nicht, welchen Platz sie belegt hat. Der Gewinner bekommt 25000 Euro Siegprämie. Die Show heute Abend wird sie mit Freunden in ihrem Wohnhaus in Torgelow verfolgen oder in einem der zwei Kinosäle, die es im Internat gibt.

Entspannt zurücklehnen kann sich die 15-Jährige trotzdem noch nicht. Sie befindet sich mitten im Training für die Deutsche Meisterschaft, die voraussichtlich im September in Süddeutschland ausgetragen wird. Ihr Ziel: Mindestens Platz drei belegen oder 3000 Punkte erreichen. Denn dann fährt ihr Vater mit ihr zu den Weltmeisterschaften im Gedächtnissport, die dieses Jahr in Singapur ausgetragen werden. „Dort will ich unbedingt hin“, sagt Aneska. „Deshalb habe ich gerade eine hohe Motivation, viel zu trainieren.“ Bisher lag ihre höchste Punktzahl bei einem Wettbewerb bei 1800.

„Aber im Training habe ich mich schon gesteigert. Wenn es so weitergeht, kann ich es schaffen.“

Vom Internat bekommt sie dafür Zettel mit Zahlenreihen, von denen sie sich innerhalb von fünf Minuten so viele wie möglich merken muss. Zurzeit schafft sie 140 Zahlen. Oder sie trainiert mit einem Kartenspiel. Dabei prägt sie sich die Reihenfolge der 52 Karten so schnell wie möglich ein und gibt sie aus dem Gedächtnis wieder. Wie das funktioniert? „Ich habe für jede Karte ein Bild“, erklärt Aneska. „Die Herz Acht ist zum Beispiel ein Baby, die Karo Dame eine Seiltänzerin. Dann lege ich die Bilder in Gedanken an bestimmten Punkten einer vorgegebenen Route ab, zum Beispiel in einem Zimmer.“

Ein fotografisches Gedächtnis habe sie nicht, aber ihr falle das Lernen leicht, sagt sie. Ein IQ-Test ergab vor ein paar Jahren einen Wert von 134. Im mathematischen und logischen Bereich hat Aneska eine Hochbegabung und erreicht dort sogar einen Wert von 170. Das liegt in der Familie. Auch ihre zwei Jahre jüngere Schwester Althea ist hochbegabt – und bereits zweifache Norddeutsche Meisterin.

Eine Schule für Hochbegabte

Das Internat Schloss Torgelow ist eine Privatschule, die 1994 von der Unternehmerfamilie Lehmann gegründet wurde. Sie liegt in der Nähe von Waren an der Müritz (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) und richtet sich an leistungsorientierte und hochbegabte Kinder. Unterrichtet wird in Klassen mit höchstens zwölf Schülern. Die Schulgebühren betragen rund 33000 Euro im Jahr. Zu den Absolventen zählt die Fernsehmoderatorin und Gedächtnisweltmeisterin Christiane Stenger.

 Janina Dietrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.