Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wismar feiert das Schwedenfest
Nachrichten Norddeutschland Wismar feiert das Schwedenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 18.08.2017
Anzeige
Wismar

. In Wismar sind die Schweden los: Nach fast zwei Tagen mit Jahrmarkt, Soldaten in historischen Uniformen und Kanonen sowie viel Musik ist das Schwedenfest gestern Nachmittag offiziell eröffnet worden. Es erinnert an die einstige Zugehörigkeit Wismars zum Königreich Schweden.

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) nannte das Fest „eine wunderbare Idee, die uns mit Schweden, unserem Partner im Ostseeraum, noch enger zusammenbringt.“ Angesichts des Anschlags in Barcelona sagte sie: „Gerade heute wird wieder deutlich, wie wichtig es ist, dass wir in diesen unruhigen Zeiten über Grenzen hinweg zusammenstehen.“ Zudem sei das Schwedenfest ein Besuchermagnet im Norden. An den vier Tagen bis morgen erwarten die Veranstalter bis zu 100 000 Besucher. Das Fest wird immer im August begangen. Wismar gehörte in Folge des 30-jährigen Kriegs 155 Jahre lang zu Schweden (1648-1803). Formal ging die Hansestadt sogar erst 100 Jahre später, im Jahr 1903, an das Herzogtum Mecklenburg zurück.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bodensee-Luftschiff besucht im September Neumünster, Flensburg und Sylt.

18.08.2017

Fremdenfeindliche Bewegung hat Zulauf – Verfassungsschutz alarmiert.

18.08.2017

Fünf kleine „Frechdachse“ sind die neue Attraktion im Wildtierpark Eekholt. Die jungen Dachse haben in dieser Woche das neu gestaltete Fuchs- und Dachsgehege bezogen.

17.08.2017
Anzeige