Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wolfswelpen im Wildpark Schwarze Berge erstmals untersucht
Nachrichten Norddeutschland Wolfswelpen im Wildpark Schwarze Berge erstmals untersucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 11.07.2018
Anzeige
Rosengarten-Ehestorf

Acht Wochen nach ihrer Geburt sind Wolfswelpen im Wildpark Schwarze Berge erstmals von einer Tierärztin untersucht worden. „Bei dem ersten Arzttermin geht es vor allem um die Geschlechterbestimmung und eine Gesundheitskontrolle“, sagte Denise Marquardt, Sprecherin des Wildparks in der Gemeinde Rosengarten an der Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Hamburg. Strömender Regen habe die Arbeit der Pfleger und der Tierärztin erschwert. Bis zum Nachmittag hätten sie erst zwei der vier Jungwölfe in dem Gehege gefunden. „Sie wurden gegen Infektionskrankheiten geimpft und bekamen einen Chip zur Identifikation in den Nacken gespritzt“, sagte die Sprecherin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein hat die Urteile gegen Beate Zschäpe und vier weitere Unterstützer des rechtsterroristischen Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) begrüßt.

11.07.2018

Ein 79 Jahre alter Eiderstedter ist auf ein falsches Gewinnversprechen hereingefallen und hat so rund 13 000 Euro verloren.

11.07.2018

Ein Auffahrunfall auf der Autobahn 7 hat am Mittwoch zu erheblichen Behinderungen geführt.

11.07.2018
Anzeige