Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Zu schnell, zu laut, kein TÜV: Polizei-Einheit jagt „Autoposer“

Hamburg Zu schnell, zu laut, kein TÜV: Polizei-Einheit jagt „Autoposer“

Ab und zu sieht und hört man sie in Wohngebieten, meistens nerven sie, manchmal sind sie sogar gefährlich: die sogenannten „Autoposer“. Mit lärmenden, optisch aufgemotzten Wagen sind sie oft ein Fall für die Polizei. In Hamburg gibt es nun sogar eine Sonderkommission - und Beamte haben erneut Fahrzeuge sichergestellt... 

Nichts gegen Tuning - aber sicher: dafür wirbt die Polizei mit diesem Kampagnenfahrzeug der Initiative TUNE IT! SAFE! Es ist ein Brabus B25 auf Basis einer neuen A-Klasse von Mercedes-Benz.

Quelle: obs/TUNE IT! SAFE!

Hamburg. Den Beamten der Kontrollgruppe fiel während einer zivilen Streifenfahrt am Mittwoch um 16 Uhr im Bereich des Jungfernstiegs ein Daimler Benz CLS500 auf. Die Beamten stoppten das Fahrzeug und kontrollierten dieses.

Kein Profil, kein Führerschein, 0,72 Promille

Bei allen Reifen des Fahrzeugs war die Mindestprofiltiefe unterschritten, bei den Reifen auf der Hinterachse war bereits die Karkasse des Reifens zu sehen. Weiterhin waren an der Vorder- und Hinterachse nicht abgenommene Distanzscheiben verbaut sowie die Luftfederung defekt. In Folge der nicht abgenommenen technischen Veränderungen war die Betriebserlaubnis mit wesentlicher Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit erloschen. Das Fahrzeug wurde im Rahmen der Beweissicherung und Begutachtung für das Ordnungswidrigkeitenverfahren sichergestellt. Der Fahrer des Pkw, ein 38-jähriger Türke, gab an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille.

Sprung in die Alster rettet 48-Jährigen

Während der Sachverhaltsaufnahme sprang ein Polizeibeamter der Kontrollgruppe an der Reesendammbrücke in die Alster, um einen 48-Jährigen zu retten. Dieser war nach eigenen Angaben mit einem 22-Jährigen in die Alster gesprungen, um dort zu baden. Allerdings konnte nur der jüngere Mann die Alster eigenständig wieder verlassen, während der ältere Mann von dem Beamten mittels Rettungsring an Land gebracht werden musste.

Zu schnell und zu laut im Porsche Panamera

Um 19.16 Uhr befuhr ein 47-jähriger Deutscher mit seinem Porsche Panamera 4S die Süderstraße mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und wurde durch ein Provida-Fahrzeug der Verkehrsstaffel Innenstadt/ West gemessen. Eine erste Auswertung ergab eine Geschwindigkeit von 97km/h bei erlaubten 50km/h. Während der Maßnahme fiel den Beamten ein sehr lautes Fahrgeräusch auf.

Ein Team der Kontrollgruppe „Autoposer“ übernahm hierauf die weiterführende Fahrzeugkontrolle und stellte im Rahmen einer Schallpegelmessung fest, dass das in der Zulassungsbescheinigung eingetragene Standgeräusch von 72dB mit gemessenen 96dB deutlich überschritten wurde. Hierdurch bestand der Verdacht, dass die Abgasanlage manipuliert worden und dadurch die Betriebserlaubnis erloschen ist - so die Polizei. Zum Zwecke der Beweissicherung in Form einer Begutachtung wurde das Fahrzeug sichergestellt.

„Wir sprechen hier von Autos, die teilweise mehr als 100 000 Euro kosten. Und die Fahrer betreiben dann unvorstellbar billiges Tuning, indem sie beispielsweise einfach Löcher in Rohre schneiden“, sagt Tobias Hänsch (34), Leiter der Kontrollgruppe. Vor zwei Monaten erst wurde die Soko gegründet. Seither hat sie 20 Fahrzeuge sichergestellt, sechs unter Drogen oder Alkoholeinfluss stehende Fahrer erwischt und zahlreiche Anzeigen erstattet. Die „Poser-Fahrzeuge“ entsprechen meist nicht den Verkehrsvorschriften. So wurden bei allen sichergestellten Wagen durch einen Gutachter Mängel festgestellt. Hänsch sagte, er finde es erschreckend, wie viele Verkehrssünder bereits gefunden wurden.

Das erklärte Ziel der Kontrollgruppe ist es, Rasern und Auto-Tunern Einhalt zu gebieten. Die Hotspots der Hamburger Raserszene seien unter anderem die Bundesstraße 5 oder der Elbtunnel.
Im Fokus der Soko „Autoposer“ stehen nach eigenen Angaben zwei Gruppen. Raser, die vor allem durch ihre Geschwindigkeit Menschen gefährden, und andererseits zu laute Fahrzeuge. Bei Autos, die für illegale Straßenrennen „frisiert“ werden, habe die Einheit schon Wagen gefunden, deren PS-Zahl mehr als verdoppelt wurde. Durch das sogenannte Lärm tuning könne ein Auto zum Teil so laut wie ein startender Düsenjet werden.

Auch in Schleswig-Holstein i st das Problem erkannt, bestätigt Stefan Muhtz von der Pressestelle der Lübecker Polizeidirektion. „Es gibt in den Revieren Kollegen mit besonderen Fachkenntnissen, die auf Autotuning spezialisiert sind und entsprechende Fortbildungen besuchen.“ Ein regionaler Schwerpunkt mit besonders vielen Verstößen sei derzeit in der Region aber nicht auszumachen.

Als Motiv der „Poser“ vermuten Psychologen und Polizisten einen gesteigerten Drang zur Selbstdarstellung. Mit Autos, deren Aussehen und Sound Kraft und Schnelligkeit signalisieren, hoffen die Fahrer, andere zu beeindrucken. Nicht nur Anwohner, auch Autofahrer reagieren dagegen eher genervt, weiß Thomas Krotz vom Landesverband für das Taxi- und Mietwagengewerbe in Kiel. Er beobachtet vor allem Motorräder mit „ausgeräumtem“ Auspuff. Für ihn einfach rücksichtslos – und „sehr egoistisch“.

Die Kontrollgruppe „Autoposer“ wird auch in Zukunft Fahrzeuge überprüfen, um die Sicherheit auf Hamburgs Straßen zu erhöhen.

stö

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.