Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Zwei Strafverfahren in 45 Minuten: Ladendieb doppelt ertappt
Nachrichten Norddeutschland Zwei Strafverfahren in 45 Minuten: Ladendieb doppelt ertappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 17.05.2018
Blaulicht und Schriftzug „Polizei“ auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Quelle: Jens Büttner/archiv
Anzeige
Hamburg

Ein Ladendieb ist am Hamburger Hauptbahnhof innerhalb von 45 Minuten zweimal in demselben Geschäft auf frischer Tat ertappt worden. Zivilfahnder beobachteten den 41-Jährigen, als dieser am Donnerstag zwei Armbanduhren stahl, wie die Bundespolizei mitteilte. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest und leiteten ein Strafverfahren ein. Nur 45 Minuten nach seiner Entlassung fiel der Mann den Zivilfahndern erneut auf - wieder versuchte er, zwei Uhren aus demselben Geschäft zu stehlen. Ein zweites Strafverfahren wurde eingeleitet, der Mann erhielt einen Platzverweis.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Verordnungen von medizinischem Cannabis liegt Schleswig-Holstein mit 120 Rezepten je 100 000 Versicherten auf Platz sieben in Deutschland.

17.05.2018

Hamburg rüstet sich weiter für das bundesweit erste Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge.

17.05.2018

Die Pläne des Bundes zur Erhöhung des Wehretats reichen aus Sicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther nicht aus.

17.05.2018
Anzeige