Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama 17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt
Nachrichten Panorama 17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 23.10.2017
Anzeige
Bern

Ein 17-Jähriger hat am Sonntagabend im Osten der Schweiz Menschen mit einer Axt angegriffen und verletzt. Der Jugendliche attackierte zunächst im Zentrum von Flums im Kanton St. Gallen mehrere Personen und wollte dann mit einem gestohlenen Auto fliehen, berichtete die Nachrichtenagentur SDA. Nach einem Unfall setzte er die Flucht zu Fuß fort und griff in einem Tankstellen-Shop Kunden an. Er sei dort von der Polizei angeschossen und festgenommen worden. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus. Näheres will sie in einer Medienkonferenz am Vormittag in St. Gallen bekanntgeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst „Toni Erdmann“, jetzt „Fack ju Göhte“: Sandra Hüller wechselt die Humorlage – und musste dafür Grenzen überwinden, wie sie im Interview verrät.

23.10.2017

Ein 17-Jähriger hat am Abend im Osten der Schweiz mehrere Menschen mit einer Axt angegriffen und verletzt. Der Jugendliche hatte zunächst im Zentrum von Flums im Kanton St.

23.10.2017

Knapp fünf Monate nach einem tödlichen Messerangriff in einem Therapiezentrum für Flüchtlinge in Saarbrücken beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter.

23.10.2017
Anzeige