Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Asylbewerber bei Streit in Thüringen tödlich verletzt
Nachrichten Panorama Asylbewerber bei Streit in Thüringen tödlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 18.10.2015
Anzeige
Gotha

Bei einem Streit unter Flüchtlingen im thüringischen Wutha-Farnroda ist ein 20-Jähriger erstochen worden. Wie die Polizei mitteilte, waren drei junge Männer aus Afghanistan am Abend in einer Wohnung in Streit geraten. Kurz darauf habe ein 18-Jähriger mit einem Messer auf einen seiner Kontrahenten eingestochen. Ein 22-Jähriger konnte unverletzt aus der Wohnung fliehen. Auch der mutmaßliche Täter verließ die Wohnung. Als er vor dem Haus auf einen 22 Jahre alten Deutschen traf, griff er ihn ebenfalls mit dem Messer an. Der Mann wurde schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als zehn Jahre nach dem Mord an der Deutsch-Türkin Hatun Sürücü hat in der Türkei der Prozess gegen zwei ihrer Brüder begonnen. Ein entsprechender Termin sei bereits am 6.

18.10.2015

Einen Tag vor der Oberbürgermeisterwahl in Köln hat ein Attentäter aus vermutlich fremdenfeindlichen Motiven die Kandidatin Henriette Reker mit einem Messer niedergestochen.

18.10.2015

Titelverteidiger Neuseeland und der zweimalige Weltmeister Südafrika stehen bei der Rugby-WM im Halbfinale.

17.10.2015
Anzeige