Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama BGH klärt Schmerzensgeld-Ansprüche im Brustimplantate-Skandal
Nachrichten Panorama BGH klärt Schmerzensgeld-Ansprüche im Brustimplantate-Skandal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:22 22.06.2017
Anzeige
Karlsruhe

Im Skandal um minderwertige Brustimplantate geht das Grundsatz-Verfahren um Schmerzensgeld vor dem Bundesgerichtshof heute in die entscheidende Phase. Mehr als 5000 Frauen in Deutschland hatten sich unwissentlich die mit billigem Industrie-Silikon gefüllten Implantate des französischen Herstellers PIP einsetzen lassen. Eine Rentnerin aus Ludwigshafen streitet deswegen um mindestens 40 000 Euro Schmerzensgeld vom TÜV Rheinland. Die Prüforganisation hatte die Qualitätssicherung von PIP zertifiziert und jahrelang überwacht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein falscher Erdbebenalarm hat die Bewohner des US-Staats Kalifornien kurzfristig beunruhigt.

22.06.2017

Wegen interner Verteilungskämpfe zwischen den Drogenkartellen eskaliert die Gewalt in Mexiko.

22.06.2017

Es hätte tragisch enden können: Ein Fernfahrer verlor auf der A9 in Bayern das Bewusstsein. Sein Lkw krachte mehrmals gegen die Leitplanken. Ein Kollege bemerkte die brenzliche Situation und schritt mutig ein. Der bewusstlose Mann stand wohl unter Drogeneinfluss.

21.06.2017
Anzeige