Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama BGH verbietet Werbung mit „bekömmlichem“ Bier
Nachrichten Panorama BGH verbietet Werbung mit „bekömmlichem“ Bier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 17.05.2018
Anzeige
Karlsruhe

Brauer dürfen nicht mit „bekömmlichem“ Bier werben. Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden. Damit wurde in letzter Instanz ein Schlussstrich unter einen mehrjährigen Streit gezogen. Der Verband Sozialer Wettbewerb hatte 2015 eine einstweilige Verfügung gegen die Leutkircher Brauerei erwirkt und die Werbung mit dem Begriff untersagt. Die dagegen gerichtete Revision von Brauereichef Gottfried Härle blieb nun auch vor dem BGH erfolglos. Der Begriff „bekömmlich“ sei eine gesundheitsbezogene Angabe, die nach EU-Recht für alkoholische Getränke nicht erlaubt sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Countdown läuft: Wenn sich Prinz Harry und Meghan Markle am Sonnabend das Jawort geben, wird nichts dem Zufall überlassen. Der Tag ist minutiös durchgeplant. Hier lesen Sie, wann was passiert.

17.05.2018

Wegen Darm-Infektionen bei sieben Kleinkindern in Frankreich hat eine französische Käserei auch in Deutschland Rohmilchkäse zurückgerufen.

17.05.2018

Das wohl leidigeste Thema der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ist vom Tisch: Der Brautvater wird die Schauspielerin nicht zum Altar führen. Aber wer übernimmt diese Aufgabe am Sonnabend stattdessen?

17.05.2018
Anzeige