Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama BKA kauft „Panama Papers“ - Fahnder werten riesigen Datensatz aus
Nachrichten Panorama BKA kauft „Panama Papers“ - Fahnder werten riesigen Datensatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 04.07.2017
Anzeige
Berlin

Im Kampf gegen Geldwäsche und Steuerbetrug hat das Bundeskriminalamt die im vergangenen Jahr veröffentlichen „Panama Papers“ gekauft. Nach Angaben aus Berliner Regierungskreisen wurden für den riesigen Datensatz mit Informationen über dubiose Geschäfte mit Briefkastenfirmen fünf Millionen Euro an eine „Quelle“ gezahlt. Vor mehr als einem Jahr hatte ein internationales Medien-Netzwerk mit den „Panama Papers“ Finanzströme in der mittelamerikanischen Steueroase enthüllt. Die Daten würden geprüft und ausgewertet, um strafrechtlichen und steuerrechtlichen Tatbeständen nachzugehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hamburger Polizei hat am Abend mehrere Zelte von G20-Gegnern auf einer Grünfläche im Stadtteil Altona weggeräumt. Unter dem Protest von Hunderten Menschen entfernte sie die Zelte.

04.07.2017

Die ausschweifende Feier von Berliner Polizisten bei einem G20-Einsatz in Hamburg hat keine Konsequenzen für die Beamten.

04.07.2017

Nachdem bei dem Bråvalla-Festival in Schweden fünf Frauen vergewaltigt oder sexuell belästigt worden sein sollen, hat der Veranstalter jetzt Konsequenzen gezogen. Für 2018 ist das Event aus dem Festival-Kalender gestrichen. „Es geht um ein klares Statement.“

04.07.2017
Anzeige