Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Baby unter Decken erstickt - Mutter muss ins Gefängnis
Nachrichten Panorama Baby unter Decken erstickt - Mutter muss ins Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 15.06.2016
Anzeige
Hamburg

Das Landgericht Hamburg hat eine Mutter, die im November 2015 ihr Baby unter Decken erstickte, zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren und acht Monaten wegen Totschlags verurteilt. „Ein klares Motiv vermochte die Kammer nicht aufzuklären“, sagte die Vorsitzende Richterin. Die Angeklagte hatte in dem Verfahren gestanden, in ihrer Wohnung in Hamburg-Harburg mehrere Decken über ihr schreiendes Baby gelegt zu haben, so dass das fünf Monate alte Kind erstickte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Für sie war es eine besondere Begegnung: Papst Franziskus hat bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz die amtierende „Miss Germany“ Lena Bröder getroffen.

15.06.2016

Jahrelang hat eine WHO-Behörde Kaffee als potenziell krebserregend eingestuft. Nun rudert sie zurück: Ein Krebsrisiko sei nicht belegbar. Doch vom Konsum sehr heißer Getränke rät die Behörde ab.

28.06.2016

Eine Rekordmenge von 80 Kilogramm Heroin im Wert von rund drei Millionen Euro hat die Berliner Polizei sichergestellt.

15.06.2016
Anzeige