Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Begleiter der vergewaltigten Inderin kritisiert Polizei
Nachrichten Panorama Begleiter der vergewaltigten Inderin kritisiert Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 05.01.2013
Neu Delhi

Nach dem Eintreffen der Polizei habe es mehr als zwei Stunden gedauert, bis sie ins Krankenhaus gebracht worden seien. Die 23 Jahre alte Studentin war am vergangenen Samstag an ihren Verletzungen gestorben. Inzwischen ist gegen die Täter in Neu Delhi Anklage erhoben worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den Vorständen der 30 Dax-Konzerne sitzen immer mehr Frauen. Derzeit gibt es 15 weibliche Vorstandsmitglieder. Das entspricht einem Anteil von knapp acht Prozent, wie die „Frankfurter Rundschau“ berechnet hat.

05.01.2013

Unbekannt haben auf eine Farm in Chile einen Brandanschlag verübt. Dabei kam ein Ehepaar ums Leben. Die Staatsanwaltschaft geht von einer Verbindung mit dem Mapuche-Konflikt in der Araucania-Region aus: Die Mapuche-Gemeinden im Süden Chiles fordern die Rückerstattung von Ländereien, die sie als Ureinwohner besaßen.

05.01.2013

Der Begleiter der vergewaltigten Inderin, der Zeuge des Verbrechens wurde und schwer verletzt überlebte, hat schwere Vorwürfe gegen die Polizei erhoben. Dem indischen Nachrichtensender Zee News sagte er, niemand habe geholfen, nachdem die Täter sie aus dem Bus geworfen hätten.

05.01.2013