Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Belgien prüft nach Terror zusätzliches Engagement im Anti-IS-Kampf
Nachrichten Panorama Belgien prüft nach Terror zusätzliches Engagement im Anti-IS-Kampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 25.03.2016
Anzeige
Brüssel

Nach den Brüsseler Selbstmordattentaten zieht Belgiens Premierminister Charles Michel eine zusätzliche Unterstützung der internationalen Koalition gegen die Terrormiliz IS in Erwägung. Es werde entsprechende Gespräche in der Regierung und im Parlament geben, sagte er bei einer Pressekonferenz mit US-Außenminister John Kerry in Brüssel. Nach bisherigen Absprachen wird Belgien im Sommer wieder F-16-Kampfjets für Angriffe gegen den IS im Irak zur Verfügung stellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Tage nach den Brüsseler Selbstmordattentaten ist US-Außenminister John Kerry zu Gesprächen über den Anti-Terror-Kampf in der belgischen Hauptstadt.

25.03.2016

Nach den Attentaten in Brüssel warnt das Bundeskriminalamt (BKA) vor weiteren Terroranschlägen durch die Terrormiliz IS in Deutschland und ganz Europa.

25.03.2016

Rom (dpa) - Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen werden heute die Osterfeierlichkeiten in Rom mit dem Kreuzweg fortgesetzt.

25.03.2016
Anzeige