Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Berufung von Ärztin in Verfahren zu Abtreibungsparagraf abgewiesen
Nachrichten Panorama Berufung von Ärztin in Verfahren zu Abtreibungsparagraf abgewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 12.10.2018
Gießen

Das umstrittene Urteil im Streit über den Abtreibungsparagrafen 219a ist bestätigt worden. Das Landgericht Gießen wies die Berufung der Gießener Ärztin Kristina Hänel ab. Die Allgemeinmedizinerin hatte Rechtsmittel gegen ein Urteil des Amtsgerichts eingelegt, das sie vor knapp einem Jahr zu 6000 Euro Strafe verurteilt hatte. In dem Urteil hatte es geheißen, Hänel werbe auf ihrer Homepage für Schwangerschaftsabbrüche, was gegen den Paragrafen 219a des Strafgesetzbuchs verstoße. Das Gesetz verbietet das öffentliche Anbieten oder Anpreisen von Abtreibungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Popstar Christina Aguilera hat ihre sonst so gewaltige Stimme verloren. Das teilte die Sängerin bei Twitter mit. Ein Konzert in Kanada musste sie nun absagen.

12.10.2018

Drei Tage nach den Fluten auf der Ferieninsel ist der betroffene Ort Sant Llorenç noch schwer verwüstet. In den Trümmern suchen Hunderte Helfer weiter nach einem vermissten Kind.

12.10.2018

Schauspieler wie Katja Riemann und Benno Fürmann haben sich als Protest gegen die Überfischung der Ostsee ausgezogen. Auch internationale Stars standen vor der Kamera.

12.10.2018