Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Brüsseler Krisenzentrum korrigiert Zahl der Terroropfer auf 28
Nachrichten Panorama Brüsseler Krisenzentrum korrigiert Zahl der Terroropfer auf 28
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 27.03.2016
Anzeige
Brüssel

Nach den Brüsseler Terroranschlägen hat das nationale Krisenzentrum die Zahl der Toten präzisiert. Es stellte am Wochenende klar, dass die bislang genannten 31 Toten die drei Selbstmordattentäter einschließt, die sich selbst in die Luft sprengten. Damit fielen 28 Menschen dem Terror der Attentäter zum Opfer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Wenige Tage nach den Anschlägen von Brüssel hat Papst Franziskus den Terror als „blinde und grausame Form der Gewalt“ verurteilt.

27.03.2016

Deutsche Bischöfe haben in ihren Osterpredigten zu mehr Solidarität in der Gesellschaft und Offenheit gegenüber Flüchtlingen aufgerufen.

27.03.2016

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht.

27.03.2016
Anzeige