Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Christen werden in Nordkorea am schlimmsten verfolgt
Nachrichten Panorama Christen werden in Nordkorea am schlimmsten verfolgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 08.01.2013
Anzeige
Kelkheim

Auf den Plätzen folgen Saudi-Arabien und Afghanistan. Vor allem in Afrika hat die Christenverfolgung zugenommen. Nach Schätzungen von Open Doors werden weltweit rund 100 Millionen Menschen wegen ihres christlichen Glaubens verfolgt. Der islamische Extremismus ist eine Hauptquelle für Christenverfolgung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Koblenz muss sich von heute an ein Paar wegen der Entführung eines Babys verantworten. Die beiden sollen im Juli 2012 in Tschechien ein Mädchen vor den Augen der Mutter aus einem Kinderwagen gekidnappt und nach Deutschland verschleppt haben.

08.01.2013

In Belfast ist es die fünfte Nacht in Folge zu Ausschreitungen gekommen. Es flogen Ziegel, Farbbomben und Brandsätze. Pro- und anti-britische Nordiren streiten darüber, wann und wie lange die britische Flagge auf öffentlichen Gebäuden gehisst werden soll.

08.01.2013

Im Kampf gegen schädliche Mikroorganismen könnte eine Wespenlarve Vorbild für die Menschen sein.Die Larve der Juwelwespe (Ampulex compressa), die im Inneren einer Kakerlake heranwächst, sondert verschiedene Stoffe aus ihrem Maul ab, um sich so vor gefährlichen Erregern ihres Wirtes zu schützen.

22.01.2013
Anzeige