Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama „Der kleine Lord“ steckt sie wieder alle in die Tasche
Nachrichten Panorama „Der kleine Lord“ steckt sie wieder alle in die Tasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 23.12.2017
Ricky Schroder (l) und Alec Guinness sind seit 35 Jahren im deutschen Fernsehen zu sehen. „Der kleine Lord“ läuft immer rund um Heiligabend. Quelle: Ard/ard Degeto
Anzeige
Berlin

Die Wiederholung des Weihnachtsklassikers „Der kleine Lord“ hat am Freitagabend die beste Primetime-Quote erzielt. 6,07 Millionen wollten ab 20.15 Uhr im Ersten das Rührstück aus dem Jahr 1980 sehen, das entspricht einem Zuschaueranteil von 19,2 Prozent.

Seit 35 Jahren läuft das britische Melodram mit Ricky Schroder und Alec Guinness rund um Heiligabend im deutschen Fernsehen. Da konnten nicht einmal die ZDF-Freitagskrimis mithalten: „Der Kriminalist“ kam ab 20.15 Uhr im Zweiten auf 4,42 Millionen (14,0 Prozent), im Anschluss erreichte „SOKO Leipzig“ 4,51 Millionen (14,9 Prozent).

Die RTL-Quizshow „5 gegen Jauch“ erzielte 2,76 Millionen (10,0 Prozent). Die US-Weihnachtsklamotte „Schöne Bescherung“ mit Chevy Chase schalteten derweil auf RTL II 2,25 Millionen (7,2 Prozent) ein. Die Sat.1-Show „Luke! Das Jahr und ich - Der Comedy-Jahresrückblick“ lockte 1,57 Millionen (5,3 Prozent) vor den Bildschirm. Den Fantasyfilm „Wolverine: Weg des Kriegers“ auf ProSieben wollten 1,49 Millionen (4,9 Prozent) sehen.

Mit dem Vox-Krimi „Law & Order: Special Victims Unit“ verbrachten 810 000 Zuschauer (2,6 Prozent) den Abend. Den US-Film „Trennung mit Hindernissen“ verfolgten auf ZDFneo 360 000 Leute (1,1 Prozent).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufregung an der US-Westküste: Gestern blitzte ein helles Objekt im Nachthimmel über Los Angeles auf und zog eine spektakuläre Rauchwolke hinter sich her.

23.12.2017

Der Alltag ist für Stars sehr stressig. Sie müssen von Termin zu Termin hetzen, Interviews geben und viel arbeiten. Da wächst der Wunsch nach Entschleunigung. Eva Padberg hat einen Weg gefunden, wie er sich realisieren lässt.

23.12.2017

Er schwebte als erster Mensch frei im Kosmos, das Foto seines Weltraumspaziergangs wurde weltberühmt. Nun ist Astronaut Bruce McCandless im Alter von 80 Jahren gestorben.

23.12.2017
Anzeige