Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Die Fräulein-Invasion in Berlin
Nachrichten Panorama Die Fräulein-Invasion in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 21.12.2012
Anzeige
Berlin

tet. Bei „Fräulein Dickes“ kann man frühstücken, „Fräulein Frost“ nannte sich eine Eisdiele in Neukölln, „Fräulein Wild“ backt Torten. Etwas erwachsener klingt da „Frau Rauscher“, eine „Apfelweinwirtschaft“ in Kreuzberg. Sie liegt nur wenige U-Bahnstationen von „Tante Horst“ entfernt. Vermutlich werden schon die ersten Doktorarbeiten über Berliner Gastro-Namen geschrieben. Es gäbe viel zu forschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Gastro-Szene wird immer mal wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben - oder konkreter: ein neues „In“-Obst oder -Gemüse über die Teller. Vor ein paar Jahren waren es Quitten (Omas Obst) und Pastinaken.

21.12.2012

Dezente Töne und unterkühlte Eleganz waren gestern: Zumindest in der französischen Hauptstadt diktiert der jüngste Modetrend viel Farbe. Mit bunt bestrumpften Beinen „erleuchten“ Pariserinnen derzeit die grauen Tage.

21.12.2012

Die Schwangerschaft von Herzogin Kate ist kaum bekannt - schon treiben die Marketing-Aktivitäten rund um die Baby-Nachrichten seltsame Blüten.Die Designerin und Künstlerin Lydia Leith hat eine Kotztüte für die „Royale Schwangerschaftsübelkeit“ herausgebracht.

21.12.2012
Anzeige