Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Dramatische Videos: Taifun bringt Hochhäuser in Hongkong ins Wanken
Nachrichten Panorama Dramatische Videos: Taifun bringt Hochhäuser in Hongkong ins Wanken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 16.09.2018
Der Taifun „Mangkhut“ hat in Hongkong schwere Schäden verursacht. Quelle: Vincent Yu/AP/dpa
Hongkong

Der Taifun „Mangkhut“ wütet in Hongkong – und die Millionenmetropole kommt beinahe vollständig zum Stillstand. Fernsehsender und Videos in sozialen Medien zeigen Bilder von überfluteten Straßen und starken Regenfällen, die sich über der Stadt entladen. Heftiger Wind reißt Bäume um, zerstört Fensterscheiben und bringt einen Baukran zum Einsturz. Komplette Straßenzüge stehen unter Wasser.

Wie die „South China Morning Post“ am Sonntag berichtete, wurden bis zum Nachmittag 111 Menschen in Krankenhäusern behandelt. Da Leitungen beschädigt wurden, waren laut Behördenangaben etwa 7000 Menschen ohne Strom. Der Sicherheitsminister von Hongkong, John Lee Ka Chiu, rief die Bewohner auf, sich auf das Schlimmste vorzubereiten.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das möglicherweise vergiftete Mitglied der russischen Polit-Punk-Gruppe Pussy Riot, Pjotr Wersilow, wird nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur an der Berliner Charité behandelt.

16.09.2018

Frederik Fischer hat das Stadtleben satt – und will aufs Land. Um nicht alleine zu sein, hat er gemeinsam mit einem Team aus Architekten und Handwerker einen Plan: Er will ein neues Dorf aufziehen – am liebsten in Brandenburg.

16.09.2018

Jugendliche wollen auf dem Dach eines italienischen Einkaufszentrums ein Selfie machen. Als sie erwischt werden, flüchten die Jungen, einer stolpert und stürzt in einen Lüftungskanal. Eine stundenlange Rettungsaktion endet tragisch.

16.09.2018