Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Dreieinhalb Jahre Haft für Aldi-Erpresser
Nachrichten Panorama Dreieinhalb Jahre Haft für Aldi-Erpresser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 08.10.2018
Essen

Nach einer gescheiterten Erpressung des Lebensmittel-Discounters Aldi ist ein 38-Jähriger aus Gelsenkirchen vor dem Langericht Essen zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Urteil lautet auf versuchte räuberische Erpressung. Der Angeklagte hatte gestanden, zwischen März und April 2018 Reinigungsmittel in abgepackte Kaffeegetränke gefüllt und in zwei Gelsenkirchener Aldi-Filialen platziert zu haben. Anschließend hatte er von Aldi 10.000 Euro gefordert. Er war bei der Übergabe auf einem Gelsenkirchener Autobahnparkplatz gefasst worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil die AfD für ihre Parteienwerbung offenbar regelmäßig urheberrechtlich geschütztes Material der öffentlich-rechtlichen Sender nutzte, prüfen ARD und ZDF nun, ob sie rechtliche Schritte gegen die Partei einleiten können.

08.10.2018

Eine Software-Panne bei der Online-Plattform Google Plus hat App-Entwicklern unberechtigten Zugang zu einigen privaten Nutzerdaten gewährt.

08.10.2018
Panorama Von Taylor Swift bis Kim Kardashian - Politische Promis: Diese Stars sagen ihre Meinung

Sie wettern gegen US-Präsident Donald Trump, engagieren sich für Vereine oder kämpfen für Frauenrechte. Prominente äußern sich immer öfter zu politischen Situationen und twittern gerne mal ihre Meinung.

08.10.2018