Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Ehemalige US-Präsidententochter hat heimlich geheiratet
Nachrichten Panorama Ehemalige US-Präsidententochter hat heimlich geheiratet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 09.10.2018
Die Tochter des ehemaligen US-Präsidenten Goerge W. Bush, Barbara Bush, hat geheiratet. Quelle: AP Photo/Nati Harnik
Kennebunkport

Die frühere Präsidententochter Barbara Bush hat den Drehbuchautor Craig Coyne geheiratet. Vater George W. Bush führte die 36-Jährige auf dem Familiensitz in Kennebunkport am Sonntag zum Traualtar.

„Es war eine kurze, süße Zeremonie“, sagte die 36-Jährige dem US-Magazin „People“. Demnach waren bei dem Fest nur 20 Familienmitglieder anwesend, darunter auch Großvater George H.W. Bush (94) und Zwillingsschwester Jenna.

Aus der Vermählung hatte Bush ein Geheimnis gemacht: Auf den Einladungen stand lediglich, es handele sich um eine „Feier“ der Beziehung zu Craig Coyne, berichtet „Page Six“.

Die Braut sei einer angelsächsischen Tradition gefolgt und habe zur Hochzeit etwas Geborgtes getragen, verriet ihre Zwillingsschwester Jenna Bush Hager am Montag dem Fernsehsender NBC: Ein Armband, das ihr Großvater seiner Frau zum 70. Hochzeitstag geschenkt hatte. Barbara Bush, die Namensgeberin der Braut, war im April gestorben.

Das frisch verheiratete Paar lernte sich den Berichten zufolge erst im November vergangenen Jahres kennen, seit Neujahr sind die beiden fest zusammen. Bush und Coyne hatten die Beziehung bis jetzt geheimgehalten. Coyne arbeitet als Autor im Filmgeschäft und stand auch schon vor der Kamera, etwa 2005 bei dem Kriegsdrama „Jarhead“ von Sam Mendes. Bush gründete 2008 eine Gesundheitsorganisation, die jungen Menschen in armen Ländern wie Uganda und Malawi hilft, politisch ist sie kaum aktiv. Die Neuvermählten werden in New York wohnen.

Von RND/dpa/AP