Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Entwarnung nach Messerattacke in München
Nachrichten Panorama Entwarnung nach Messerattacke in München
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 21.10.2017
Anzeige
München

Einige Stunden nach der Messerattacke von München mit mehreren Verletzten hat die Polizei Entwarnung gegeben. „Es besteht keine Gefahr mehr“, twitterten die Beamten. „Nach derzeitigem Ermittlungsstand bleibt der Festgenommene dringend tatverdächtig.“ Der Mann soll an sechs Tatorten in der bayerischen Hauptstadt sechs Menschen mit Messern angegriffen haben, vier wurden verletzt. Der Mann sei um 11.30 Uhr in der Nähe der Ottobrunner Straße gefasst worden, er habe zunächst versucht zu fliehen. Seine Opfer habe der Festgenommene wahllos ausgesucht, erklärte die Polizei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die brasilianische Polizei hat in einer landesweiten Razzia gegen ein Pädophilen-Netzwerk 108 Verdächtige festgenommen.

21.10.2017

Nach den Messerattacken in München ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Das sagte ein Sprecher der Polizei.

21.10.2017

Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.

21.10.2017
Anzeige