Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Erdogan darf in Deutschland nicht vor Landsleuten sprechen
Nachrichten Panorama Erdogan darf in Deutschland nicht vor Landsleuten sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 29.06.2017
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung hat einen geplanten Auftritt des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vor Anhängern in Deutschland verboten. „Wir teilen der Türkei mit, dass wir der Überzeugung sind, dass ein solcher Auftritt in Deutschland nicht möglich ist. Da gibt es verfassungsrechtliche Rechtsprechung, dass wir das auch können“, sagte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel in Moskau. Einen Auftritt in einem türkischen Generalkonsulat könne die Bundesregierung allerdings nicht untersagen. Erdogan hatte offiziell einen Auftritt vor Anhängern am Rande des G20-Gipfels beantragt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Februar hat Caroline Beil ihre Schwangerschaft verkündet. Jetzt hat sie mit 50 Jahren eine Tochter bekommen.

29.06.2017

Der Berliner Polizei ist ein großer Schlag gegen den Drogenhandel in der Hauptstadt gelungen: Ermittler entdeckten 256 Kilogramm Marihuana bei einem 27-jährigen Berliner. Auch diverse andere Drogen, Waffen und Munition fanden die Fahnder.

29.06.2017

Mafia-Clans wie die ’Ndrangheta verlagern ihre kriminellen Geschäfte zunehmend in die Bundesrepublik. Italienische Behörden sprechen bereits von einer „stabilen Präsenz“.

29.06.2017
Anzeige