Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Erdogan erneuert Kritik an Auftrittsverbot in Deutschland
Nachrichten Panorama Erdogan erneuert Kritik an Auftrittsverbot in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 08.07.2017
Anzeige
Hamburg

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat beim G20-Gipfel in Hamburg erneut in scharfen Worten das Auftrittsverbot gegen seine Person am Rande des Treffens kritisiert. Er bezeichnete die von der Bundesregierung verhängte Maßnahme wiederholt als „politischen Selbstmord“. „Und das kommt wie ein Bumerang zurück und trifft eines Tages sie selbst.“ Erdogan sagte, er hätte sich gewünscht, in Deutschland zu seinen Landsleuten zu sprechen. Erdogan war bei seiner Pressekonferenz auch auf die vielen inhaftierten Journalisten in seinem Land angesprochen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gewinnzahlen: 2 - 3 - 17 - 23 - 27 - 40 Superzahl: 2 Spiel 77: 3 2 4 5 4 7 8 Super 6:  0 2 5 1 5 9 (Diese Angaben ...

08.07.2017

Trotz beispielloser Krawalle auf den Straßen und tiefgreifender Differenzen mit den USA hat sich Kanzlerin Angela Merkel zufrieden mit dem ersten G20-Gipfel in Deutschland gezeigt.

08.07.2017

Nach der Abkehr der USA stellt auch der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens durch sein Land infrage.

08.07.2017
Anzeige