Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Erkranktes Pussy-Riot-Mitglied zur Behandlung in Berlin
Nachrichten Panorama Erkranktes Pussy-Riot-Mitglied zur Behandlung in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 16.09.2018
Berlin

Das möglicherweise vergiftete Mitglied der russischen Polit-Punk-Gruppe Pussy Riot, Pjotr Wersilow, wird nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur an der Berliner Charité behandelt. Der Gründer der Initiative Cinema for Peace, Jaka Bizilj, bestätigte, dass Wersilow gestern auf dem Flughafen Schönefeld gelandet ist. Wersilow war beim Finalspiel der Fußball-WM Mitte Juli mit drei anderen Pussy-Riot-Mitgliedern in Uniformen auf das Feld gerannt, um unter anderem gegen Polizeigewalt zu demonstrieren. Die „Flitzer“ wurden daraufhin zu wochenlangen Arreststrafen verurteilt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frederik Fischer hat das Stadtleben satt – und will aufs Land. Um nicht alleine zu sein, hat er gemeinsam mit einem Team aus Architekten und Handwerker einen Plan: Er will ein neues Dorf aufziehen – am liebsten in Brandenburg.

16.09.2018

Jugendliche wollen auf dem Dach eines italienischen Einkaufszentrums ein Selfie machen. Als sie erwischt werden, flüchten die Jungen, einer stolpert und stürzt in einen Lüftungskanal. Eine stundenlange Rettungsaktion endet tragisch.

16.09.2018

Eine Mahlzeit aus selbstgepflückten Pilzen ist einem Mann in Thüringen gar nicht gut bekommen: Im Rausch warf er Möbel aus dem Fenster – und traf beinahe einen Passanten.

16.09.2018