Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Ermittlungsverfahren wegen Missbrauchs gegen Vatikan-Finanzchef
Nachrichten Panorama Ermittlungsverfahren wegen Missbrauchs gegen Vatikan-Finanzchef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 29.06.2017
Anzeige
Sydney

Gegen einen der höchsten Würdenträger der katholischen Kirche ist ein Ermittlungsverfahren wegen Missbrauchsverdachts eingeleitet worden. Die Vorwürfe richten sich gegen den australischen Kurienkardinal George Pell - Finanzchef im Vatikan und inoffizielle Nummer drei der Kirchenhierarchie. Wie die Polizei im australischen Bundesstaat Victoria weiter mitteilte, muss Pell am 18. Juli zu einer Gerichtsanhörung in Melbourne erscheinen. In der Vergangenheit gab es Beschwerden über angebliche Fälle von Kindesmissbrauch während seiner Zeit als Priester in Ballarat und als Erzbischof in Melbourne.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der durch eine Korruptionsaffäre schwer angeschlagene brasilianische Präsident Michel Temer hat seine Reise zum G20-Gipfel nach Hamburg abgesagt.

29.06.2017

Der Bundestag berät am Nachmittag über den Bericht des 2. Untersuchungsausschusses zur rechtsterroristischen Gruppe NSU. Der Ausschuss kritisiert massive Versäumnisse der Sicherheitsbehörden.

29.06.2017

Gegen den australischen Kurienkardinal George Pell - einen der höchsten Würdenträger im Vatikan - ist wegen Missbrauchsvorwürfen in seiner Heimat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

29.06.2017
Anzeige