Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Esel gegen Sportwagen: Urteil rechtskräftig
Nachrichten Panorama Esel gegen Sportwagen: Urteil rechtskräftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 03.01.2018
Anzeige
Gießen

Im kuriosen Streit um einen bissigen Esel und einen teuren Sportwagen ist das Urteil rechtskräftig. Nach Angaben des Landgerichts Gießen erzichteten die Streitparteien auf den Gang in die zweite Instanz. Vor rund drei Monaten hatte das Gericht dem Besitzer des Autos Recht gegeben. Der Mann hatte geklagt, weil der Vierbeiner in das Heck seines Wagen gebissen und so einen Lackschaden von 5800 Euro verursacht hatte. Weil er auf den Kosten für die Reparatur sitzen geblieben war, reichte der Mann Klage ein. Die Esel-Halter müssten für den Schaden aufkommen, befand das Gericht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat die Silvester-Angriffe auf Polizisten und Einsatzkräfte verurteilt.

03.01.2018

New York wappnet sich mit weiteren Pollern auf der Straße gegen mögliche Terrorattacken und Todesfahrten mit Autos.

03.01.2018

Im Prozess um die Loveparade-Katastrophe muss das Landgericht Duisburg zum Jahresauftakt über zahlreiche Anträge der Verteidigung entscheiden.

03.01.2018
Anzeige