Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Feuerzangenbowle schlägt Carmen Nebel
Nachrichten Panorama Feuerzangenbowle schlägt Carmen Nebel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 25.12.2017
Pfeiffer (Heinz Rühmann) mit drei F. Quelle: Ard Degeto
Anzeige
Berlin

„Die Feuerzangenbowle“ in der ARD hat an Heiligabend die Primetime-Quote klar dominiert. Die Komödie mit Heinz Rühmann erreichte am Sonntag ab 20.15 Uhr 2,92 Millionen Menschen. Das entsprach einem Marktanteil von 14,4 Prozent.

Etwas schwächer schnitt im ZDF die Unterhaltungsshow „Heiligabend mit Carmen Nebel ab“, die 2,67 Millionen Zuschauer (12,8 Prozent) verfolgten. Auf bemerkenswertes Interesse stieß die Wiederholung der Komödie „Kevin - Allein in New York“ auf Sat.1, die 2,41 Millionen (11,5 Prozent) Zuschauer sahen.

Deutlich dahinter landete auf ProSieben der zweite Teil des Fantasy-Spetakels „Der Herr der Ringe - Die zwei Türme“: Er lockte 1,26 Millionen Menschen (6,2 Prozent) vor die Bildschirme. Den Weihnachtsfilm „Santa Claus 2“ auf RTL wollten 1,21 Millionen Menschen (5,9 Prozent) sehen.

Auf Vox erreichte der Spielfilm „The Da Vinci-Code - Sakrileg“ mit Tom Hanks 0,94 Millionen (4,5 Prozent). Der Animationsfilm „Das letzte Einhorn“ auf RTL II fand 0,60 Millionen Zuschauer (2,9 Prozent), und „Die Schöne und das Biest“ auf ZDFneo kam auf 0,31 Millionen (1,6 Prozent).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein paar Sekunden nur, dann hat Jedi-Meister Qui-Gon Jinn mit seinem „Star Wars“-Lichtschwert ein Loch in eine Metalltür geschmolzen. Welche immense Energieleistung dafür nötig wäre, hat ein junger Forscher berechnet - und die Leistung je nach Lichtfarbe gleich mit.

25.12.2017

Mehrere Sonden, dazu die Rover „Opportunity“ und „Curiosity“: Die Nasa ist auf dem Mars bereits stark vertreten, legt aber trotzdem nach: 2018 soll der Lander „InSight“ zum Roten Planeten fliegen - und der nächste Rover steht auch schon in den Startlöchern.

25.12.2017

Im Kino werden derzeit wieder Lichtschwerter geschwungen: Auch im neuen „Star Wars“-Film kommt die mächtige Waffe der Jedi und ihrer Gegner, der Sith, zum Einsatz.

25.12.2017
Anzeige