Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Finnen sind Weltmeister im Frauentragen
Nachrichten Panorama Finnen sind Weltmeister im Frauentragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 02.07.2017
Das finnische Paar Taisto Miettinen und Kristiina Haapanen gewann mit zwei Sekunden Vorsprung den Wettbewerb. Quelle: Timo Hartikainen
Anzeige

Helsinki (dpa) – Das finnische Paar Taisto Miettinen und Kristiina Haapanen ist Weltmeister in der Disziplin Frauentragen. Mit einem Vorsprung von zwei Sekunden erreichten die beiden bei dem Wettbewerb am Samstag im finnischen Sonkajärvi das Ziel.

Kristiina hing kopfüber auf dem Rücken von Taisto, auch wenn das bedeutete, dass sie im Wasserbecken untertauchen musste.

Auf Platz zwei kam das amerikanische Paar Mischa Freystaetter und Rie Takano, Platz drei ging ebenfalls an ein finnisches Duo. Die besten Deutschen, Sebastian und Lisa Sting aus Wilnsdorf in Nordrhein-Westfalen, erreichten den 20. Platz. Axel Schumacher und Ina Müller aus Köln landeten auf Rang 41, bekamen aber immerhin die Auszeichnung „Das lustigste Paar“.

Die Weltmeisterschaft im Frauentragen wird seit 1992 in Sonkajärvi ausgetragen. Auf der 253,5 Meter langen Rennstrecke müssen mehrere Hindernisse überwunden werden. Wer den Parcours am schnellsten beendet, gewinnt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Hamburger Verwaltungsgericht hat das erste Protest-Camp genehmigt, in dem die Gegner des G20-Gipfels auch übernachten dürfen. Es liegt rund drei Kilometer südöstlich der Innenstadt.

02.07.2017

Die Designerin verliert nicht gern die Bodenhaftung. High Heels sind nicht ihre Sache.

02.07.2017

Madrid strahlte am Wochenende in bunten Regenbogenfarben. Die schwul-lesbische Community war in die spanische Hauptstadt gereist, um mit einer Mega-Parade für ihre Rechte einzutreten. Laut der Organisatoren wurde dabei ein Rekord gebrochen.

02.07.2017
Anzeige