Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Frau will Ring für elf Euro zum Juwelier bringen – der wird fast ohnmächtig
Nachrichten Panorama Frau will Ring für elf Euro zum Juwelier bringen – der wird fast ohnmächtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 05.02.2019
Eine Londonerin brachte einen Ring mit einem vermeintlichen Glasstein zum Juwelier. Doch der Stein entpuppte sich als Diamant. Quelle: picture alliance / ZB/ Symbol
London

Jahrelang saß Debra Goddard aus England auf einem Vermögen – ohne es zu wissen. Die 55-Jährige hatte als junge Frau auf einem Flohmarkt einen Ring mit einem vermeintlichen „Glasstein“ für umgerechnet gut elf Euro gekauft. Doch der Stein entpuppte sich als Diamant.

Als Goddards Mutter von einem Verwandten um all ihre Ersparnisse gebracht worden war, brachte die 55-jährige Sozialarbeiterin den Ring zu einem Juwelier – in der Hoffnung, dass er vielleicht ein paar hundert Euro einbringen würde, berichtet die Zeitung „The Sun“.

Glasstein entpuppt sich als Diamant mit 26,27 Karat

„Als ich zum Juwelier ging, wäre er beinahe in Ohnmacht gefallen“, erzählt Goddard der Zeitung. „Er sagte ’weißt du, was das ist? Es ist ein Diamant’“. Die ganze Nacht hätte sie wachgesessen und den Juwel mit seinen 26,27 Karat betrachtet.

Mit ihrem Flohmarktfund machte sich Goddard auf zum Auktionshaus Sotheby’s und auch dort wurde ihr der Wert des Rings bestätigt. 536.000 Euro bekam die Londonerin für ihren Ring mit dem „Glasstein“ und gab das Geld an ihre Mutter weiter. „Es ist Karma für die schlechten Dinge, die in unserem Leben passiert sind. Und meiner Mutter wurde alles genommen“, so Goddard gegenüber „The Sun“.

Während der Tochter das Geld egal sei, genieße ihre Mutter den unerwarteten Geldregen. „Sie hat Urlaub in Barbados gemacht, Tom Jones gesehen, Celine Dion in Vegas gesehen und sich einen Pelz gekauft. Das Geld ist für mich nicht wichtig“, sagt Goddard der Zeitung. Sie arbeitet weiter ehrenamtlich für eine gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisation.

Von RND/mat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der homosexuelle US-Moderator Andy Cohen ist zum ersten Mal Vater geworden: Bei Instagram veröffentlichte der 50-Jährige ein Bild von seinem Sohn und bedankt sich bei der „unglaublichen Leihmutter“.

05.02.2019

Diskriminierung oder erhöhte Unfallgefahr? In Hannover sorgt die Aussage eines Fitnessstudios für Aufsehen, dass nur ohne Kopftuch trainiert werden darf. Eine 35-jährige Muslima wurde aufgefordert, ihre Kopfbedeckung abzunehmen oder das Training zu beenden.

05.02.2019

Wegen eines illegalen Fotoshootings musste am Montag der Bahnverkehr auf der Göltzschtalbrücke im Vogtland gestoppt werden. Ein Paar hatte die Brücke bestiegen, um Selfies zu schießen. Vier Züge fielen deshalb aus.

05.02.2019