Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Frauen zur Prostitution gezwungen - Bizarrer Fall vor BGH
Nachrichten Panorama Frauen zur Prostitution gezwungen - Bizarrer Fall vor BGH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:12 08.02.2018
Anzeige
Karlsruhe

Ein bizarrer Fall von Menschenhandel beschäftigt heute den Bundesgerichtshof in Karlsruhe: Mit einem perfiden System von Abhängigkeit, Ausbeutung und Misshandlungen soll ein Kölner mit Hilfe eines Komplizen vier Frauen zur Prostitution gezwungen haben. Er inszenierte sich dabei laut Anklage als „Gesandter“ und „Heiliger“. Das Düsseldorfer Landgericht verurteilte ihn dafür im November 2016 wegen schweren Menschenhandels und Zuhälterei zu zehn Jahren Haft, seinen Komplizen zu acht Jahren. Dagegen haben sowohl die Angeklagten als auch die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundesgerichtshof hat die Rechte von Mietern und Wohnungseigentümern bei ungewöhnlich hohen Energierechnungen gestärkt.

07.02.2018

Er galt einst als jüngster Mörder Europas, nun muss er erneut hinter Gitter. Der Mörder des zweijährigen Briten James Bulger ist erneut zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Der inzwischen 35-jährige Jon Venables gab zu, Tausende kinderpornografische Bilder und eine Anleitung zum Kindesmissbrauch besessen zu haben.

07.02.2018

Die vierköpfige Familie aus Esslingen starb an einer Kohlenmonoxidvergiftung. Das hat die Obduktion der Leichen ergeben. Die Feuerwehr warnt unterdessen erneut vor den Gefahren des farb- und geruchlosen Gases.

07.02.2018
Anzeige