Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Freispruch im Düsseldorfer Wehrhahn-Anschlag
Nachrichten Panorama Freispruch im Düsseldorfer Wehrhahn-Anschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 31.07.2018
Düsseldorf

Der Bombenanschlag auf eine Gruppe von Sprachschülern am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn vor 18 Jahren bleibt vorerst ungesühnt. Das Landgericht sprach einen angeklagten 52-Jährigen vom Vorwurf des versuchten Mordes aus Fremdenhass frei. Die Beweislage sei zu dürftig gewesen. Die Staatsanwaltschaft kündigte Revision an. Eine selbstgebaute Rohrbombe hatte im Juli 2000 ein Blutbad angerichtet. Zehn Menschen wurden teils lebensgefährlich verletzt, ein ungeborenes Baby starb im Mutterleib. Bei den Opfern handelte es sich um Zuwanderer aus Osteuropa, viele von ihnen Juden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil sie mitten in der Nacht scheinbar laute Hilferufe vernahmen, haben besorgte Anwohner in Aachen die Polizei alarmiert. Schnell konnten die Beamten den Grund für die Schreie aufdecken.

31.07.2018

Es ist ungewöhnlich lange ungewöhnlich heiß in Deutschland. Urlauber und Ferienkinder können sich über die Sonne freuen und bescheren Handel und Gastronomie gute Gewinne. Aber es gibt auch große Verlierer.

31.07.2018

Ein Zehnjähriger soll für den verheerenden Brand in einem Pariser Vorort-Hochhaus mit vier Toten verantwortlich sein.

31.07.2018