Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Freispruch nach Wehrhahn-Anschlag im Juli 2000
Nachrichten Panorama Freispruch nach Wehrhahn-Anschlag im Juli 2000
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 31.07.2018
Düsseldorf

Der Bombenanschlag auf eine Gruppe von Sprachschülern am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn vor 18 Jahren bleibt vorerst ungesühnt: Das Landgericht hat einen 52-Jährigen vom Vorwurf des versuchten Mordes aus Fremdenhass in zwölf Fällen freigesprochen. Die Beweislage sei zu dürftig gewesen, in den Zeugenaussagen habe es Ungereimtheiten gegeben, sagte der Vorsitzende Richter. Am 27. Juli 2000 war ein ungeborenes Kind getötet worden, zehn Menschen wurden teils lebensgefährlich verletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist wohl der Alptraum jedes Menschen – bei lebendigem Leibe begraben zu werden. Als ein Mann aus einem Grab im saarländischen Losheim Geräusche hört, ruft er die Polizei.

31.07.2018

Vier junge Männer sind wegen der Vergewaltigung einer Frau in Sachsen-Anhalt zu Haftstrafen verurteilt worden.

31.07.2018

Mit einem düsengetriebenen Bobby-Car will der Hesse Dirk Auer einen neuen Weltrekord aufstellen. Dazu müsste er eine Spitzengeschwindigkeit von 109 km/h erreichen. Auers Ziel liegt aber noch deutlich höher.

31.07.2018