Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Frühere „Emergency Room“-Schauspielerin von Polizisten erschossen
Nachrichten Panorama Frühere „Emergency Room“-Schauspielerin von Polizisten erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 31.08.2018
Los Angeles

Die frühere TV-Schauspielerin Vanessa Marquez, die in der Serie „Emergency Room“ mitspielte, ist bei einem Polizeieinsatz in Kalifornien tödlich verletzt worden. Der „Los Angeles Times“ zufolge hatte ihr Vermieter die Polizei gerufen, um den Gesundheitszustand der 49-Jährigen zu prüfen. Marquez sei „unkooperativ“ gewesen und habe schließlich einen Gegenstand, der wie eine Waffe aussah, ergriffen und damit auf die Beamten gezielt. Mendoza zufolge gaben die Polizisten daraufhin Schüsse ab. Die vermeintliche Waffe entpuppte sich als Spielzeugpistole.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Junge Frauen hyperventilieren und kreischen aufgeregt – der Besuch des Musikidols Lady Gaga versetzt das Festival in Aufruhr. Die Sängerin stellt ihr Schauspieldebüt vor. Gemeinsam mit Regisseur Bradley Cooper schrieb sie dafür sogar einige Songs.

31.08.2018

Nach Fahrraddiebstahl im großen Stil auf der Ostseeinsel Usedom hat die Polizei zwei Männer festgenommen.

31.08.2018

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat einen Haftbefehl gegen einen 26-jährigen Deutschen erwirkt. Der Mann soll an einem brutalen Angriff auf den Flüchtling in einem Park in Wismar beteiligt gewesen sein. Zwei Mittäter sind noch flüchtig.

31.08.2018