Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Geiselnahme in Berlin unblutig beendet
Nachrichten Panorama Geiselnahme in Berlin unblutig beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 22.12.2012
Berlin

Die Taktik der Polizei sei aufgegangen, sagte Polizeisprecher Stefan Redlich nach einem fast zehnstündigen Nervenkrieg mit dem Täter. Nachdem die Beamten stundenlang mit dem Mann verhandelt hatten, gab er in der Nacht auf und ließ sich widerstandslos festnehmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Geiselnahme in einer Berliner Bank ist unblutig zu Ende gegangen. Die Polizei konnte den Täter festnehmen. Die Geisel sei frei, teilte ein Sprecher mit. Der Täter hatte gestern Nachmittag einen Bankangestellten in seine Gewalt gebracht und Bargeld gefordert.

22.12.2012

Keine Bewegung bei der Geiselnahme in Berlin: Noch immer hat ein Bankräuber nach einem Überfall einen 40 Jahre alten Angestellten in seiner Gewalt. Der Täter fordert eine große Summe Geld und freien Abzug.

22.12.2012

Beim Abschuss eines UN-Hubschraubers im Südsudan sind alle vier Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen. Verantwortlich ist laut UN die südsudanesische Armee. In Berichten aus Russland war zuvor von fünf Toten die Rede.

22.12.2012