Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Generalstaatsanwalt: Bei Terror-Bekämpfung droht Engpass
Nachrichten Panorama Generalstaatsanwalt: Bei Terror-Bekämpfung droht Engpass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 27.10.2017
Anzeige
Berlin

Berlin droht nach Einschätzung von Generalstaatsanwalt Ralf Rother ein Engpass bei der Terror-Bekämpfung. In den Sicherheitsbehörden der Hauptstadt sei die Situation mitunter „in höchstem Maße prekär bis dramatisch“, sagte Rother dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. Gerade bei der Auswertung von Datenträgern müssten Staatsanwaltschaft und Polizei mehr Personal einsetzen. Außerdem forderte der Chefankläger eine bessere technische Überwachung von Verdächtigen und mehr vertrauenswürdige Dolmetscher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Farne und sogenannte Bärlapppflanzen sind in Europa so stark vom Aussterben bedroht wie keine andere bislang untersuchte Pflanzengruppe. Das teilte die Weltnaturschutzunion IUCN mit.

27.10.2017

Eine Rangelei, eine Platzwunde und ein Schädelhirntrauma. Im Juni 2016 wurde ein Mann in einer Münchener U-Bahn-Station geschubst und verstarb. Der Täter wurde jetzt verurteilt. Zu Prozessbeginn entschuldigte er sich – jedoch fadenscheinig.

27.10.2017

Rund ein Jahr nach dem Mord an einer Joggerin in Endingen bei Freiburg muss sich der Tatverdächtige vor Gericht verantworten.

27.10.2017
Anzeige