Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Gericht stuft Bushido-Album als jugendgefährdend ein
Nachrichten Panorama Gericht stuft Bushido-Album als jugendgefährdend ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 02.09.2016
Anzeige
Köln

Das Verwaltungsgericht Köln hat die Indizierung eines Bushido-Albums durch die Bundesprüfstelle als gerechtfertigt eingestuft. Die Bonner Behörde hatte das 2014 erschienene Album „Sonny Black“ auf die Liste der jugendgefährdenden Medien gesetzt. Die Prüfstelle stufte die Liedtexte als verrohend, gewaltverherrlichend und diskriminierend ein. Dagegen klagte der Rapper. Das Verwaltungsgericht wies die Klage heute jedoch ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der bekannte Pariser Anti-Terror-Staatsanwalt François Molins warnt vor erneuten Anschlägen der Terrormiliz Islamischer Staat.

02.09.2016

Das Kölner Verwaltungsgericht will im Laufe dieses Freitags verkünden, ob es die Indizierung eines Bushido-Albums durch die Bundesprüfstelle für gerechtfertigt hält.

02.09.2016

Schlappe für Ursula von der Leyen: Im Schadensersatz-Prozess um das umstrittene Sturmgewehr G36 hat sich der Hersteller Heckler & Koch gegen das Verteidigungsministerium durchgesetzt.

02.09.2016
Anzeige