Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Gesetz gegen Hass im Netz - Bilanz von YouTube und Facebook
Nachrichten Panorama Gesetz gegen Hass im Netz - Bilanz von YouTube und Facebook
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 27.07.2018
Berlin

Die Internet-Plattformen Facebook und YouTube haben ein halbes Jahr nach Inkrafttreten des Gesetzes gegen Hass im Netz eine erste Bilanz gezogen. Auf der Videoplattform YouTube sind in den ersten sechs Monaten im Zusammenhang mit dem sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetz 213 330 Inhalte gemeldet worden, teilte die Google-Tochter mit. Bei Facebook waren es im selben Zeitraum 1704 Beiträge. Das Gesetz, das am 1. Januar in Kraft getreten war, setzt Löschfristen bei strafbaren Inhalten wie Volksverhetzung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Tonnen Kokain hat die deutsche Schäferhündin schon aufgespürt, jetzt soll Sombra sterben: Das kolumbianische Drogenkartell hat ein Kopfgeld auf den erfolgreichsten Drogenspürhund der Polizei ausgesetzt. Leibwächter sollen jetzt ihr Leben schützen.

27.07.2018

Die „Brokeback Mountain“-Darstellerin Michelle Williams und Phil Elverum haben geheiratet. Auch die gemeinsame Tochter der Schauspielerin mit dem verstorbenen Heath Ledger war dabei.

27.07.2018

Im Kölner Hauptbahnhof gilt an diesem Wochenende abends und nachts ein Waffenverbot.

27.07.2018