Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Gewaltwelle in Mexiko: Mordzahlen steigen auf historisches Hoch
Nachrichten Panorama Gewaltwelle in Mexiko: Mordzahlen steigen auf historisches Hoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 22.06.2017
Anzeige
Mexiko-Stadt

Wegen interner Verteilungskämpfe zwischen den Drogenkartellen eskaliert die Gewalt in Mexiko. Im Mai wurden in dem lateinamerikanischen Land 2186 Menschen getötet, wie das Amt für öffentliche Sicherheit mitteilte. Das war der höchste Wert seit Beginn der systematischen Erhebung vor 20 Jahren. Seit Jahresbeginn wurden demnach 9916 Menschen getötet, fast 30 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2016. Zum Vergleich: In Deutschland wurden im gesamten vergangenen Jahr 876 Menschen Opfer von Mord und Totschlag.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es hätte tragisch enden können: Ein Fernfahrer verlor auf der A9 in Bayern das Bewusstsein. Sein Lkw krachte mehrmals gegen die Leitplanken. Ein Kollege bemerkte die brenzliche Situation und schritt mutig ein. Der bewusstlose Mann stand wohl unter Drogeneinfluss.

21.06.2017

Der Streit zwischen der Witwe des verstorbenen Altkanzlers, Maike Kohl-Richter, und Kohls älterem Sohn Walter ist weiter eskaliert. Nachdem Kohl untersagt wurde, das Haus seines Vaters zu betreten, erhebt er nun schwere Vorwürfe gegen die Witwe.

21.06.2017

Tennislegende Boris Becker (49) hat über seinen deutschen Anwalt Medienberichte dementiert, wonach er pleite sei. Ein Gericht in London hatte Becker für zahlungsunfähig erklärt.

21.06.2017
Anzeige