Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Gift im Brotaufstrich: Mutmaßliche Lidl-Erpresser vor Gericht
Nachrichten Panorama Gift im Brotaufstrich: Mutmaßliche Lidl-Erpresser vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:12 06.07.2017
Anzeige
Dortmund

Vor dem Dortmunder Landgericht beginnt heute der Prozess gegen zwei mutmaßliche Erpresser des Lebensmittel-Discounters Lidl. Die beiden Männer sollen im Herbst 2016 in mehreren E-Mails und Briefen an die Firmenzentrale die Zahlung von fünf Millionen Euro in der Internetwährung Bitcoin gefordert haben. Um den Druck zu erhöhen, sollen sie später in mehreren Lidl-Filialen in Dortmund, Köln, Bonn und Düsseldorf mit Pflanzenschutzmittel versetzte Gläser mit Brotaufstrich deponiert haben. Laut Staatsanwaltschaft wäre das Gift nicht tödlich gewesen. Die Anklage lautet auf Erpressung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Tag vor dem G20-Gipfel wird sich Kanzlerin Angela Merkel erstmals in Deutschland mit US-Präsident Donald Trump treffen. Die beiden wollen sich zu einem Vorgespräch zusammensetzen.

06.07.2017

Hamburg (dpa) – Nach der gerichtlichen Genehmigung des Protest-Camps Entenwerder im Südosten Hamburgs haben G20-Demonstranten doch noch die Erlaubnis erhalten, auch ...

05.07.2017

US-Präsident Donald Trump ist zu seinem Besuch in Polen eingetroffen. Er wird dort heute seinen polnischen Amtskollegen Andrzej Duda treffen und dann bei einem Gipfel ...

06.07.2017
Anzeige