Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Großeinsatz: Polizei räumt Zelte von G20-Gegnern
Nachrichten Panorama Großeinsatz: Polizei räumt Zelte von G20-Gegnern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 04.07.2017
Anzeige
Hamburg

Drei Tage vor dem G20-Gipfel haben Hunderte Menschen mit verschiedenen Protestaktionen die Polizei im Dauereinsatz gehalten. Die Beamten rückten am Abend fast im Zehn-Minuten-Takt aus. Ein Mensch wurde nach einem Flaschenwurf im Stadtteil Altona festgenommen. Vor allem ein Menschenauflauf im Stadtteil St. Pauli hielt die Beamten auf Trab. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot und Wasserwerfern an. Hunderte Menschen waren zuvor einem Aufruf zu einem „hedonistischen Massencornern gegen G20“ gefolgt, um auf den Straßen mit Musik und Getränken gegen den Gipfel zu demonstrieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Hotdog-Wettessen im New Yorker Vergnügungspark Coney Island hat der Serien-Champion Joey Chestnut seinen eigenen Rekord gebrochen.

04.07.2017

Im Kampf gegen Geldwäsche und Steuerbetrug hat das Bundeskriminalamt die im vergangenen Jahr veröffentlichen „Panama Papers“ gekauft.

04.07.2017

Die Hamburger Polizei hat am Abend mehrere Zelte von G20-Gegnern auf einer Grünfläche im Stadtteil Altona weggeräumt. Unter dem Protest von Hunderten Menschen entfernte sie die Zelte.

04.07.2017
Anzeige