Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama 300 Inder gehen mit Äxten auf Tiger los und töten ihn
Nachrichten Panorama 300 Inder gehen mit Äxten auf Tiger los und töten ihn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 05.11.2018
Ein Tiger im indischen Dudhwa-Reservat wurde von gut 300 Dorfbewohnern getötet. Quelle: picture alliance /Symbolbild
Chaltua

In Indien ist erneut ein Tiger getötet worden, der für den Tod eines Menschen verantwortlich gemacht wurde. Eine wütende Menge von rund 300 Bewohnern des nordindischen Dorfes Chaltua griff das Tier am späten Sonntagabend im Dudhwa-Tigerreservat mit Äxten, Speeren sowie Eisenstangen an und überfuhr es schließlich mit einem Traktor, wie ein Sprecher der Forstbehörde am Montag mitteilte. Einen Tiger zu töten, ist laut dem Tierschutzgesetz illegal. Der Sprecher kündigte Ermittlungen und Festnahmen an.

बाघ के हमले के बाद नाराज ग्रामीणों ने जंगल के कोर जोन में घुसकर बाघिन को ट्रैक्टर से कुचल और लाठी डंडों से पीट-पीटकर मार...

Gepostet von Dudhwa TIGER Reserve am Sonntag, 4. November 2018

Die Menschen verprügelten demnach auch Parkwächter. Zuvor soll das weibliche Tier einen Mann aus dem Dorf, das in dem Nationalpark liegt, getötet haben. Erst am Freitag war eine Tigerin im Westen Indiens nach einer großangelegten Jagd erschossen worden: Das „Avni“ genannte Tier soll seit Juni 2016 bis zu 13 Menschen am Rande eines Waldes getötet haben.

Tierschützer und -freunde protestierten in beiden Fällen im Internet. In Indien lebt die größte Zahl wilder Tiger weltweit. Nach Angaben der nationalen Tigerschutzbehörde wurden 2015 dort 2226 Tiere gezählt. Der Königstiger ist das Nationaltier Indiens.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Premiere für Sophia Thomalla und Gavin Rossdale: Am Wochenende wagte das Paar den nächsten Schritt und zeigte sich zum ersten Mal gemeinsam auf dem roten Teppich.

05.11.2018

Als sich ein führerloses Postauto selbstständig macht, versucht ein Postbote Schlimmeres zu verhindern – und kommt selbst unter die Räder.

06.11.2018

Schnell, schneller, Supersportwagen: Ein Münchener Geschäftsmann kauft sich einen 800 PS starken McLaren Senna für 1,2 Millionen Euro. Die Freude an dem PS-Monster währt ganze zwei Tage.

05.11.2018