Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Hamburger Polizei genehmigt G20-Protestcamp - Schlafen tabu
Nachrichten Panorama Hamburger Polizei genehmigt G20-Protestcamp - Schlafen tabu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 30.06.2017
Anzeige
Hamburg

Die Hamburger Polizei hat nun doch ein Protestcamp von G20-Gegnern erlaubt - aber nicht zum Übernachten und weit außerhalb der Demonstrationsverbotszone. Die Veranstalter dürfen auf einer Freifläche im westlichen Stadtteil Lurup zwei Zirkuszelte sowie 15 Funktions- und Versammlungszelte aufbauen, teilte die Polizei nach einem Kooperationsgespräch mit. Auch das Aufstellen eines Bürowohnwagens wurde erlaubt. Schlafzelte, Betten oder Liegen sowie Küchen und Duschen sind verboten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Hurenpass“ und Kondompflicht: Ab 1. Juli sollen neuen Vorschriften Prostituierte vor Ausbeutung und Zwang schützen. Doch auf Hamburgs sündiger Meile macht sich keine Begeisterung breit. Sexarbeiterinnen befürchten eine massive Entrechtung und Gängelung.

30.06.2017

Nahe Paris ist ein Geländewagen mehrfach in die Absperrungen vor einer Moschee gekracht. Der Fahrer konnte nach seiner Flucht festgenommen werden. Nun prüfen die französischen Ermittler die möglichen Hintergründe des Vorfalls.

30.06.2017

Die französische Justiz hat ein Ermittlungsverfahren gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen in der Affäre um EU-Parlamentsjobs eingeleitet.

30.06.2017
Anzeige