Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Hamburger Polizei räumt Zelte von G20-Gegnern aus Park
Nachrichten Panorama Hamburger Polizei räumt Zelte von G20-Gegnern aus Park
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 04.07.2017
Anzeige
Hamburg

Die Hamburger Polizei hat am Abend mehrere Zelte von G20-Gegnern auf einer Grünfläche im Stadtteil Altona weggeräumt. Unter dem Protest von Hunderten Menschen entfernte sie die Zelte. Nach Schilderungen von dpa-Reportern setzte die Polizei Pfefferspray oder Reizgas ein. Unweit davon entfernt hatten rund 40 Aktivisten ein Camp mit Schlafzelten aufgebaut. Die Aktivisten hatten angekündigt, „Parks, Plätze, Flächen und Knotenpunkte“ mit vielen kleinen Camps zu besetzen, wenn die Polizei kein zentrales Zeltlager mit Übernachtungsmöglichkeiten ermöglichen sollte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die ausschweifende Feier von Berliner Polizisten bei einem G20-Einsatz in Hamburg hat keine Konsequenzen für die Beamten.

04.07.2017

Nachdem bei dem Bråvalla-Festival in Schweden fünf Frauen vergewaltigt oder sexuell belästigt worden sein sollen, hat der Veranstalter jetzt Konsequenzen gezogen. Für 2018 ist das Event aus dem Festival-Kalender gestrichen. „Es geht um ein klares Statement.“

04.07.2017

Karl Lagerfeld präsentierte seine beeindruckende Haute-Couture-Mode unter einer nachgebauten Eifelturmkulisse in Paris. Seine Kollektion ist eine Hommage an Coco Chanel.

04.07.2017
Anzeige