Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Helfer retten Jungen vor dem Ertrinken und werden beklaut
Nachrichten Panorama Helfer retten Jungen vor dem Ertrinken und werden beklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 28.07.2018
Ein Mann hat an einem See mehrere Helfer bestohlen Quelle: dpa
Meschede

Ein 44-jähriger Mann aus Mönchengladbach hat während eines Rettungseinsatz die Ersthelfer bestohlen. Am Donnerstagnachmittag war eine Jugendgruppe in einem Badesee in Meschede schwimmen, als ein 14-Jähriger plötzlich unterging, wie die Polizei mitteilte. Sofort holten die anderen Jugendlichen Hilfe am Badestrand.

Einige Menschen kamen herbeigeeilt, um nach dem Jungen zu suchen. Die alarmierten Rettungskräfte unterstützten die Badegäste bei der Suche. Schließlich konnte der 14-Jährige an Land gebracht und reanimiert werden.

Während die Ersthelfer ins Wasser gelaufen waren, nutzte ein Mann die Gelegenheit und stahl laut Polizei diverse Gegenstände von den verlassenen Handtüchern. Zeugen hielten den Dieb fest, die Polizei nahm ihn später in Gewahrsam.

Den Jugendlichen brachten die Sanitäter in ein Krankenhaus, sein Zustand ist nach dem Unfall kritisch.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Gericht in Kairo hat 75 Islamisten zum Tode verurteilt. Die Mitglieder der verfolgten Muslimbrüder sollen für ihre Teilnahme an blutigen Protesten in Ägypten ...

28.07.2018

Unter dem Motto „Mein Körper - meine Identität - mein Leben!“ ist die Berliner CSD-Parade gestartet. Die Parade zieht vom Kudamm Richtung Brandenburger Tor.

28.07.2018

Immer wieder gerieten die tote Whitney Houston und der Vater ihrer Tochter, Bobby Brown, in die Schlagzeilen. Immer wieder soll er die Sängerin geschlagen haben. Jetzt hat Brown von den Vorwürfen distanziert.

28.07.2018