Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama IS reklamiert Bombenexplosion in St. Petersburg für sich
Nachrichten Panorama IS reklamiert Bombenexplosion in St. Petersburg für sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 29.12.2017
Anzeige
Petersburg

St.Nach der Detonation einer Nagelbombe in St. Petersburg hat die Terrormiliz Islamischer Staat die Tat für sich reklamiert. Der IS sei für die Explosion in dem Supermarkt verantwortlich, teilte die Terrormiliz über ihr Sprachrohr Amak mit. In einem Supermarkt in Russlands zweitgrößter Stadt war am Mittwoch eine selbstgebaute Nagelbombe mit einer Sprengkraft von etwa 200 Gramm Dynamit explodiert. 13 Verletzte wurden in ein Krankenhaus gebracht, zudem gab es zahlreiche Leichtverletzte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Gefahr durch legales Feuerwerk - Behörde warnt vor „Crazy Robots“-Böllern

Das Gewerbeaufsichtsamt Oberfranken hat vor dem Gebrauch von Böllern mit dem Namen „Crazy Robots“ gewarnt. Die aus Tschechien stammenden Feuerwerkskörper können demnach Verbrennungen und Knalltraumata hervorrufen uns seien „brandgefährlich“.

29.12.2017

Im südschwedischen Malmö ist ein direkt vor einer Polizeiwache geparktes Polizeiauto explodiert. Verletzt wurde dabei niemand. Die Polizei sucht nun allerdings einen Verdächtigen.

29.12.2017
Panorama Bevölkerungswachstum - Noch erträgt uns die Erde

Die Zahl der Menschen wächst auf bald 7,6 Milliarden. Aber unser Heimatplanet wächst nicht mit. Natürliche Ressourcen werden knapp. Wir verschwenden zu viel – und verteilen ungerecht.

29.12.2017
Anzeige